Problème lors du téléchargement de la page.

La page n'a pas été complètement téléchargée. Prière de cliquer sur le lien ci-dessous afin de télécharger la page en entier.
Chargement de la page complète

Portrait Norbert Hänsli

Norbert Hänsli
Psychologue spécialiste en psychothérapie FSP
lic. phil., dipl. theol.
Masculin
allemand
Adresse professionnelle
Praxis am Klusplatz
Witikonerstrasse 3
8032 Zürich
Zürich, Suisse
Non
Informations complémentaires

Norbert Hänsli
Psychologue spécialiste en psychothérapie FSP
lic. phil., dipl. theol.
Expérience professionnelle
- Studium der Theologie, Universität Tübingen, Deutschland (1980 - 1986) - Studium der Psychologie und Psychophathologie, Universität Zürich (1990 - 1995) - Ausbildung zum Fachpsychologen Psychotherapie FSP (1996 - 2003) - Dipl. NPO-Manager VMI, Universität Freiburg, CH (2005) - CAS-Ausbildung im Zürcher Ressourcen Modell ZRM (Selbstmanagement-Methode), seit 2009 - PSI-Diagnostik und Kompetenzanalyse (2012)
Psychologe der ersten Schweizer Drogenklinik für Jugendliche im Psychiatrie-Zentrum Hard in Embrach ZH (1996 - 1998). Leiter einer kantonalen Zürcher Fachstelle für Jugendarbeit und Jugendberatung (1998-2012).  Schulpsychologe der Kantonsschule Zürcher Unterland (seit 2012) und Rychenberg Winterthur (seit 2015). In eigener psychotherapeutischer Praxis für alle Altersgruppen tätig (ärztlich delegierte Psychotherapie möglich), seit 2012.
Therapie und Beratung für Erwachsene und Jugendliche mit tiefenpsychologischer Grundorientierung, wobei je nach Bedarf lösungsorientierte und ressourcenaktivierende Methoden (Selbstmanagement mit ZRM, Achtsamkeitstraining, Entspannungsverfahren, Meditation) integriert werden. Das Angebot richtet sich an Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen seelisch aus dem Gleichgewicht geraten sind und nachhaltig wieder Stabilität erreichen wollen (Burnout, Depression, Ängste, Stress, Beziehungsprobleme, Internet-Sucht etc.). Durch meine Erstausbildung zum Theologen bin ich zusätzlich besonders qualifiziert für Sinnfragen und Spiritualität, die Begleitung (schwer) Kranker und Trauernder, den Umgang mit Lebensgrenzen, Abschiednehmen, Sterben und Tod. Meine Ausbildung und Erfahrung in Verbands- und Nonprofit-Management gibt mir einen geeigneten Hintergrund für Coaching, Supervision und Beratung im Feld der Arbeits- und Organisationspsychologie (Kompetenzdiagnostik, Motivation, Stressmanagement in Belastungssituationen, Persönlichkeitsentwicklung).
Praxis am Klusplatz in Zürich Stadt (zentral gelegen): Anfahrt mit dem Tram 3 (ab Hauptbahnhof), Tram 8 und 15 (ab Stadelhofen, Bellevue). Die Praxis befindet sich gleich an der Haltestelle. Zugänglich für Gehbehinderte. Bei Anfahrt mit dem Auto sind öffentliche Parkplätze in der Umgebung vorhanden.
Veröffentlichungen, Vorträge, Workshops zum Thema Selbstverletzendes Verhalten bei Jugendlichen (Information, Prävention, Intervention). Autor: Automutilation. Der sich selbst schädigende Mensch im psychopathologischen Verständnis (Bern 1996, Huber Verlag). Mit Geleitwort von Prof. Dr. med. Daniel Hell. Dozententätigkeit an verschiedenen Fachhochschulen.
Gruppenkurse im ZRM-Training, Einzelcoaching mittels ZRM
Dozententätigkeit am Institut für Psychologietransfer: www.ipsyt.ch





Catégories

Catégories

Thérapie individuelle
Psychothérapie
Analyse Dasein, Analyse Existentielle
Psychothérapie
Thérapie psychanalytique
Psychothérapie
psychothérapie orientée vers les solutions
Psychothérapie
Thérapies et formations complémentaires
Troubles et malaises
Thérapie des troubles psychosomatiques
Psychothérapie
Adolescents
Enfants et adolescents
Adultes
Personnes adultes
Dépression
Troubles et malaises
Peurs, phobies
Troubles et malaises
Troubles de la personnalité
Troubles
Syndrome du cas limite (borderline-syndrom)
Maladies
Burn-out, Burnout
Maladies
Stress
Maladies
Traumatisme
Troubles
Douleurs et maladies psychiques
Troubles et malaises
Corps et psychisme
Troubles et malaises
Perte de motivation
Douleurs et maladies psychiques
Crises existentielles
Douleurs et maladies psychiques
Sens de la vie
Adultes