Problema di caricamento della pagina

La pagina non è stata caricata in modo corretto. Cliccate sul link sottostante per caricare tutta la pagina.
Caricare tutta la pagina

Descrizione Maja Trendle

Indirizzo privato
Altre informazioni

Maja Trendle
Psicologa specialista in psicoterapia FSP
Esperienze professionali

Studium, Ausbildung und Fortbildungen

2004 – 2010

Psychologisches Institut, Philosophische Fakultät, Universität Zürich UZH

Studium in Psychologie Klinische Psychologie und Psychotherapie

Nebenfächer: Psychopathologie des Erwachsenenalters, Kriminologie

 

2011 – 2015 Akademie für Verhaltenstherapie und Methodenintegration AIM, Bern

Ausbildung zur eidgenössisch anerkannten Psychotherapeutin/Fachpsychologin für Psychotherapie FSP  

 

2015 – aktuell

Teilnahme an diversen Fortbildungen unter anderem zu IPT interpersonelle Psychotherapie, CBASP Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy, Psychodiagnostik, MBSR Mindfulness-Based Stress Reduction

 

2018 – aktuell

Institut für Emotionsfokussierte Therapie, Bern

Emotionsfokussierte Therapie EFT mit Prof. Dr. Leslie Greenberg, Zertifizierter zweijähriger Basiskurs.

2005 -2010

Tutorin, E-Tutorin und selbstständige Tutorin für Statistik und computergestützte statistische Auswertungen, Universität Zürich und selbstständig


2009 - 2011

Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Verhaltenswissenschaften, Departement Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften, ETH Zürich

 

2011

Psychiatrische Klinik Zugersee, Oberwil bei Zug

Postgraduierte Psychologin auf der Akutstation mit Schwerpunkt Erstpsychosen


2012

Psychiatrische Klinik Zugersee: Sozialpsychiatrischer Dienst des Kanton Uri,  Altdorf

Fallführende Psychologin in der Fachstelle für Sozialpsychiatrie und Psychotherapie

 

2013 - 2017

Psychiatrische Klinik Zugersee, Oberwil bei Zug

Stationspsychologin auf der Spezialstation für Psychotherapie und Depressionsbehandlung    

Psychotherapie von episodischen und chronischen Depressionen, Ängsten, Beziehungsstörungen. Leitung von Depressionsgruppen,  Arbeit mit Angehörigen, Biofeedback, kognitives Training, testpsychologische Abklärungen

 

2017 - aktuell 

Psychiatrische Klinik Zugersee, Oberwil bei Zug (Triaplus AG)

Stationspsychologin auf der Spezialstation für Psychotherapie Privé

Station für zusatzversicherte Patienten mit sämtlichen Formen psychischer und psychosomatischer Störungen und Schwerpunkt in der Behandlung von Depressionen, Angst- und Zwangserkrankungen sowie Stressfolgeerkrankungen (u.a. Burnout, Schlaf- und Schmerzstörungen). Leitung von Therapiegruppen wie CBASP-Gruppe, Training emotionaler Kompetenzen, Emotionsregulationsgruppe, Gruppe zu Werten und Lebenslinie basierend auf der Akzeptanz- und Commitment Therapie (ACT).


Ich bin eine warmherzige, engagierte Persönlichkeit. Empathisch, kreativ, scharfsinnig und strukturiert sind weitere Adjektive, die gut zu mir passen. Ich habe an der Uni Zürich Psychologie studiert und mich dann zur kognitiven Verhaltenstherapeutin ausgebildet. Dazu kommen Fortbildungen zur Behandlung von episodischen und chronischen Depressionen (IPT, CBASP) und langjährige psychotherapeutische Erfahrung (ambulant in der Sozialpsychiatrie, stationär auf Spezialstationen für Psychotherapie und Depressionsbehandlung und einer Station für zusatzversicherte Patienten). Fortbildungen zur emotionsfokussierten Psychotherapie ergänzen mein breites Spektrum in der psychotherapeutischen Behandlung und erlauben es mir, zusammen mit meinen Klienten und Klientinnen eine individuell zugeschnittene Behandlung zu planen.

Spezialgebiete:

Interpersonelle Psychotherapie (IPT) zur Behandlung episodischer Depressionen mit Einbezug der möglichen Auslöser wie Trennung, Lebensveränderung, Konflikte, soziale Isolation und Trauer. Die Therapie arbeitet im Hier und jetzt und ist sehr wirksam.

Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP) zur Behandlung chronischer Depressionen Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP) zur Behandlung chronischer Depressionen und den damit einhergehenden interpersonellen Problemen und Gefühlen der Hoffnungslosigkeit.

Emotionsfokussierte Psychotherapie (EFT), eine Therapie mit Fokus auf das emotionale Erleben. Unterstützung im Umgang mit Emotionen wie bessere Wahrnehmung der Gefühle, Emotionsregulation und Transformation von schwierigen, nicht mehr hilfreichen Emotionen, welche bei der Lebensbewältigung aktuell im Weg stehen.

Categorie

Categorie

terapia individuale
Psicoterapia
psicoterapia
Discipline psicologiche
terapia cognitivo-comportamentale
Psicoterapia
Fobie
Disturbi e malesseri
Pensieri suicidali
Suicidalità
Depressione
Disturbi e malesseri
Sicurezza di sé
Formazione psicologica
Solitudine
Adulti
Trauma
Disturbi
Problemi relazionali
Relazione e sessualità
Problemi di coppia
Relazione coppia
Senso della vita
Adulti
Disturbi dell'alimentazione
Disturbi del comportamento
Famiglia e malattia psichica
Dificoltà all?interno della famiglia
Lavoro e professione
Persone adulte
terapia di coppia
Psicoterapia
terapia di gruppo
Psicoterapia
Terapia online
Psicoterapia
Diagnostica dei disturbi psichici
Disturbi e malesseri