Problem beim Laden der Seite

Die Seite wurde nicht vollständig geladen. Bitte klicken Sie auf den untenstehenden Link, um die Seite vollständig zu laden.
Seite vollständig laden

Portrait Fabienne Schläfli

Berufsadresse
Praxis med. pract. Marc Welti
Holeestrasse 103
4054 Basel
Basel Stadt, Schweiz
Ja
061 261 44 08
Weitere Informationen

Fabienne Schläfli
Psychologin FSP
M Sc
Berufliche Erfahrungen
-Seit März 2014 Psychotherapeutin in der Praxis Welti in Basel

-Zuvor Psychotherapeutin in der Klinik Schützen Rheinfelden und am Universitätsspital Basel (Abteilung für Psychosomatik)

-Während des Studiums arbeitete ich temporär in der Verhaltenstherapieambulanz, dem Psychologischen Dienst und dem ambulanten Dienst Sucht an den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel (UPK Basel) sowie in der Klinik Schützen Rheinfelden
FSP-Mitglied sowie Mitglied des PPB (Verband der Psychologinnen und Psychologen beider Basel)
Die Praxis ist nur wenige Meter von der Bushaltestelle "Holee" (Bus Nr. 36) entfernt.
Ich arbeite ärztlich delegiert und biete kognitive Verhaltenstherapie sowie achtsamkeitsbasierte Verfahren für Erwachsene an. Meine Schwerpunkte sind Angststörungen, Depression, Burnout, Stressbewältigung,Schlafstörungen, Entspannungsverfahren, chronische Schmerzstörungen sowie Krankheitsängste/Hypochondrie.
Kategorien

Die Person bietet Dienstleistungen in folgenden Kategorien an ...

Ängste, Phobien
Störungen und Beschwerden
Depression
Störungen und Beschwerden
Psychotherapie
Psychologische Fachgebiete
Diagnostik psychischer Störungen
Störungen und Beschwerden
Arbeit und Gesundheit
Arbeit und Freizeit
Klinische Psychologie
Psychologische Fachgebiete
Psychosomatik
Psychologische Fachgebiete
Beschwerden und Krankheiten
Störungen und Beschwerden
Körper und Psyche
Störungen und Beschwerden
Störungen
Störungen und Beschwerden
Erwachsene
Erwachsene Menschen
Ältere Menschen
Erwachsene Menschen
Arbeits- und Berufswelt
Arbeit und Freizeit
Arbeit und Beruf
Erwachsene Menschen
Psychopathologie
Störungen und Beschwerden
Beziehung und Sexualität
Erwachsene Menschen